Hoteltest Hilton Frankfurt Airport Juli 2017

Lesen Sie hier den Reisebericht zu meinem Besuch im Hilton Frankfurt Airport vom 29.-30.07.2017 incl. ausführlichem Video und Fotos.

Nach längerer Zeit war ich mal wieder im Hilton Frankfurt Airport zu Gast. Mein letzter Bericht aus dem Jahr 2012 ist hier zu finden.

Ich hatte mir im Vorfeld die günstigste „Points&Cash“-Rate für einen Queen Hilton Guestroom gebucht (47,-€ plus 18.000 Punkte) und beim Check-In ein Upgrade auf einen King Executive Room bekommen. In anderen Hotels bekommt man als Diamond-Member auch schon mal eine JuniorSuite oder Suite, hier ist mir das bisher leider noch nicht gelungen.

Das Hotel an sich liegt sehr Zentral im „The Squaire“ direkt über dem Fernbahnhof am Frankfuter Flughafen. Es ist also ideal um vor oder nach einem Langstreckenflug noch eine Zwischenübernachtung einzulegen. Die Terminals sind problemlos fußläufig erreichbar.

Das Hilton Frankfurt Airport zeichnet sich durch seine sehr moderne Bauweise aus. Sowohl das gläserne Atrium, Bar und Restaurant als auch die Zimmer sind wirklich chique und auf dem neusten Stand. Auch beim Thema Sauberkeit punktet das Hilton Frankfurt Airport.

Das King Hilton Executive Zimmer ist geräumig und bietet genügend Komfort. Leider hatte ich dieses Mal kein Zimmer mit einer separaten Dusche. Diese gibt es allerdings. Wer darauf Wert legt, lässt sich ein Zimmer zum Atrium liegend zuweisen. Dort sind die Duschen i.d.R. vorhanden. 
Die Minibar ist komplett elektronisch und bietet leider keinen Platz für eigene Getränke. Also Vorsicht: Alles, was man heraus nimmt, wird sofort der Zimmerrechnung belastet.

Die Executive Lounge im 10. Stock bietet bei entsprechender Buchung (als Diamond immer incl.) tagsüber kostenlose Erfrischungen und Kaffee, mittags Kuchen und abends kleine Snacks und alkoholische Getränke an. Auch kann man hier in etwas privaterer Atmospähre ein- und auschecken. Ein Angebot, das ich sehr gerne nutze.

Das Frühstück im Restaurant RISE ist Hilton-like umfangreich und bietet alles, was das Herz begehrt. Ein guter Start in den Tag.

Meine Eindrücke habe ich auch in einem Video zusammengefasst:

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*