Hoteltest Hampton by Hilton Aachen

Zu meinem jüngsten Hoteltest machte ich mich auf nach Aachen, in das dortige, relativ neue Hampton by Hilton. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Tivoli. Bei diesem Haus handelt es sich um ein 3-Sterne-Hotel.

Die Begrüßung beim Check-In war sehr freundlich, alle Fragen wurden kompetent beantwortet.

Ich hatte mir vorab ein Queen-Zimmer zum Preis von 69,-€ online gebucht und konnte mir wie gewohnt beim Online-Check-In ein Zimmer vorab aussuchen. Da dieses jedoch bei Ankunft noch nicht verfügbar war, bekam ich problemlos ein anderes, gleichwertiges Zimmer.
Das Zimmer selbst ist ausreichend groß, sehr sauber und hat im Bad eine ebenerdige, große Dusche. Es gibt eine (kleine) Garderobe, einen Safe, ein Bügelbrett samt Bügeleisen und einen Haarfön. Natürlich auch einen großen Fernseher. Leider gibt es hier keinen Kühlschrank oder eine Minibar.

An der Hotelbar kann man sich im modernen Ambiente den einen oder anderen Drink schmecken lassen. Abends zwischen 17 und 22 Uhr gibt es eine kleine Auswahl warmer Speisen sowie eine 24-Stunden-Snackkarte mit Gerichten wie Pizza oder Sandwiches.

WLAN ist hier im Hampton by Hilton Aachen immer kostenfrei nutzbar. Ebenso im Übernachtungspreis inbegriffen ist für alle Gäste das Frühstücksbuffet. Dieses ist für ein 3-Sterne-Hotel ausgesprochen gut.

Es gibt im Haus zudem noch einen Fitnessbereich, dieser bietet Handtücher und eine Fülle von Geräten.

Ebenfalls kann man direkt im Hotel für moderate 8,-€ pro Tag parken.

Meine Eindrücke habe ich in folgendem Video zusammengefasst, insgesamt war ich mit dem Aufenthalt zu diesem Preis wirklich sehr zufrieden.