Dubai 2014 – Die Anreise

Wie bereits berichtet habe ich für mich und meine Freundin schon vor einigen Monaten unseren diesjährigen Urlaub mit meinen gesammelten Meilen und Hilton-Bonuspunkten gebucht. Auf dem Plan stehen 3 Tage Sightseeing in Dubai und dann noch 8 Tage Strandurlaub in Ras al Khaimah.
 
In Teil 1 berichte ich über die Anreise.
 
Gebucht haben wir die Verbindung Köln-Wien-Dubai für zusammen 140.000 Miles&More-Meilen plus ca. 500€ Steuern und Gebühren. Die Flüge werden von Austrian Airlines durchgeführt. Unsere Plätze sind in der Business-Class.
 
Start war morgens in Köln, dank Star Alliance Gold Status kamen wir ohne Probleme in die Lufthansa Senator Lounge direkt am Gate.
 
IMG_0831
 
Nach einem kleinen Snack und einem Kaffee ging es auch schon an Bord einer kleinen Fokker 70. Auf dieser kurzen Strecke wurde in der Business-Class ein warmes Mittagessen serviert, obwohl wir erst kurz vor 11 Uhr hatten. Geschmeckt hat es trotzdem.
 

IMG_0834

Nach einer Stunde Flug kamen wir überpünktlich in Wien an und konnten uns in der dortigen Lounge noch einmal kurz frisch machen.

Dann hieß es aber auch schon ab zum Boarding. Wir bestiegen eine Boeing 747-300 der Austrian Airlines und nahmen im vorderen Teil auf den Plätzen 4D und 4G Platz. Die Austrian bietet ein Tolles Bordprodukt in der Business-Class, mit völlig flach ausfahrbaren Sitzen, einem eigenen großen Touchscreen-LCD mit hunderten Filmen und Musik sowie ein erstklassiges Catering mit einem 5-Gänge-Menü. So vergingen die 6 Stunden über den Wolken wie im Fluge.


Nach der Ankunft in Dubai und der Einreise schnell zum Gepäckband, unsere Koffer waren sofort da. Nicht so wie bei meinem letzten Dubai-Trip, wo mein Koffer in Zürich geblieben ist. Ich hätte sogar fast den Flug von Zürich nach Dubai verpasst. Wenn das passiert wäre, hätte ich mich an die Kollegen von Flightright gewendet. Hier ist aber Gott sei dank alles glatt gegangen. Dann noch schnell durch den Zoll und nach draußen, wo unser Fahrer schon wartete um uns zu unserer ersten Statuion, dem Hilton Dubai Creek, zu bringen.

Dort angekommen wurden wir freundlich empfangen. Wir bekamen ein Diamond-Upgrade auf einen King Executive plus CornerRoom mit tollem Blick auf den Creek und die Skyline.

Soweit Teil 1 meines Berichtes, HIER geht es zu Teil 2…

IMG_0857 IMG_0856 IMG_0858

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*